Kategorien
Adventsgeflüster Allgemein Buchgeflüster

Adventsflüsterei X: Ein Brief von Vincent an Theo van Gogh

Ein Ausschnitt aus einem Brief von Vincent van Gogh aus dem Jahr 1877.

Am 09.12.1877 schrieb der Maler Vincent van Gogh einen Brief an seinen Bruder Theo und bedankte sich darin für dessen Nikolausgruß. Den kleinen Ausschnitt aus jenem Brief, den ich für euch eingelesen habe, fand ich in meinem Lieblingsweihnachtsbuch Kinderweihnacht von Sybil Gräfin Schönfeldt. Vincent van Goghs Grundgefühl von damals – die Frage nach dem “Warum” im Leben und danach, wohin es einen zieht – kann man gerade in diesen Tagen sehr gut nachvollziehen.

Bei aller Melancholie, die in Vincent van Goghs Brief mitschwingt, überwiegt für ihn die Hoffnung: Denn der Boden unter seinen Füßen ist wieder fest geworden, seit er von seinem geliebten Bruder gelesen hat.

Kommentar verfassen Antwort abbrechen