Kategorien
Adventsgeflüster Allgemein Bühnengeflüster

Adventsgeflüster #11: „Weihnachten früher… und heute!“ Das etwas andere Weihnachtslied von Christin Henkel

Sie ist eine der derzeit spannendsten, talentiertesten jungen deutschen Songwriterinnen und Musikkabarettistinnen: Christin Henkel. Gerade plant sie ihr drittes Album #INFAULENZER und hat dafür eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Für meinen Adventskalender hat sie mir dieses wunderbare, etwas andere Weihnachtslied geschenkt…

Ich lernte die Komponistin und Songwriterin Christin Henkel in diesem Jahr bei der Geburtstagsfeier des Geigers Matthias Well kennen. Die in Thüringen geboren, 34-jährige Musikerin zog es nach dem Abitur erst einmal dorthin, wo alle guten Musiker zumindest für eine Weile gelebt haben sollten: In die Hauptstadt Berlin. Nach vier Jahren „Rumkünstlern“, wie sie es selbst bezeichnet, begann sie ihr Studium der Filmmusik an der Hochschule für Theater und Musik in München. Parallel dazu schrieb sie ihre ersten Songs und ist seither sehr erfolgreich als Sängerin und Musikkabarettistin auf kleinen und großen Bühnen in der gesamten Republik zu erleben.

@KlaKaSon Musique 2019

Christin singt Lieder über das Erwachsenenwerden, Netflix, Hashtags, die Freuden der Elternzeit oder Surflehrer Klaus: Immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht und viel Ironie im Gepäck. In ihren Songs geht es nicht nur um Chia-Samen, Spiele-Abende oder den Hashtag #Brandnewday, sondern auch um die Facebook-Seite für die eigene Katze, den fränkischen Dialekt oder das schöne Gefühl, verliebt zu sein („ach nee, doch nich‘). 2017 hat sie ein Buch über das schönste Gefühl der Welt geschrieben. Nein, nicht über die Liebe, übers  Berühmtsein natürlich! (Juhu, berühmt! Ach nee, doch nich‘).

Gerade ist Christin dabei, an den Songs für ihr drittes Album #INFAULENZER zu feilen. Um ihr neuestes Projekt zu finanzieren, hat sie eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext gestartet, bei der man sich noch bis zum 17.12. tolle Dankeschöns sichern kann: Zum Beispiel einen Videogruß zum Geburtstag oder zur Hochzeit für einen Beitrag von 50€. Für den höchsten Beitrag von 800€ kann man Christin Henkel sogar live im eigenen Wohnzimmer erleben!

In Christins Insta-Story könnt ihr übrigens in den kommenden Monaten die #INFAULENZER-Platte interaktiv mitgestalten, indem ihr Ideen für neue Songs einbringt oder Christin eure Meinung über das passende Artwork für ihre CD schreibt.

Liebe Christin, ich habe dich einige Monate nach unserem Kennenlernen zum ersten Mal im Vereinsheim Schwabing auf der Bühne erlebt und war restlos begeistert! Vielen herzlichen Dank für diesen großartigen Beitrag zu meinem Adventskalender – du bist definitiv eine der ersten Interview-Kandidatinnen für meinen Blog im neuen Jahr!

Deine Zugriffsrechte reichen nicht aus, um dieses Video anzuzeigen. Unterstütze kostenlose Software und Upgrades.


Mehr Infos über Christin Henkel:

http://www.christin-henkel.de/

Facebook @christin.henkel.music

Instagram @christinhenkel

Von Die Kulturflüsterin

PR-Managerin I kulturbegeistert I Theater, Film, Fernsehen, Kunst I Social Media I Digitale Geschichtenerzählerin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.