Kategorien
Adventsgeflüster Allgemein Flüstertöne Reisegeflüster

Adventsgeflüster V: Post aus Habernis

Ein besonderer Brief aus Habernis an meine Mutter: Auf der kleinen Halbinsel mit einem gleichnamigen Dorf am südlichen Eingang der Flensburger Förde haben Ulla und Nils Pieritz ein Kleinod im Norden erschaffen, das sie mit ihren Gästen teilen.

Ich erinnere mich sehr gerne an einen Urlaub mit meinen Eltern 2007 im hohen Norden Deutschlands zurück, bei der wir dem “Refugium im Norden” von Ulla und Nils Pieritz einen Besuch abstatteten: Ein zauberhafter Ort, an dem man die innere Ruhe findet, die einem in seinem hektischen Alltag oft fehlt. Der Garten des großzügigen Anwesens ist ein Traum – und es gibt kaum etwas Schöneres, als sich hier am Morgen die selbstgemachte Marmelade der Gastgeberin Ulla schmecken zu lassen.

“Dass man innehält und seine Erinnerungen vorüberziehen lässt, die ‘Fühlfäden der Seele’ (sagt Goethe)”, schrieben Ulla und Nils meiner Mutter in einem Weihnachtsbrief vor einigen Jahren. Was für eine schöne Tradition, seine Gäste jedes Jahr im Dezember mit einem sehr individuell gestalteten und formulierten Brief zu beschenken!


Mehr Informationen über das “Refugium im Norden”: 
https://www.refugium-im-norden.de/

Kommentar verfassen Antwort abbrechen