Allgemein,  Bühnengeflüster,  Kulturgeflüster der Woche

Kulturgeflüster der Woche #8: Die Hanke Brothers

Die Brüder Fabian, David, Lukas und Jonathan Hanke

Vier Brüder, vier Instrumente, viermal musikalischer Furor: Mit genreübergreifenden Arrangements und viel Experimentier- und Spielfreude erobern die Hanke Brothers derzeit die Konzertbühnen in ganz Deutschland.

Tuba, Blockflöte, Klavier und Viola? Das klingt erst einmal nach einem sehr wilden Mix aus Instrumenten. Doch dann hört man die Hanke Brothers zum ersten Mal zusammen musizieren.

Ich lernte David, den ältesten der vier Hanke-Brüder, bei einem Konzert des Ensembles Cembaless im vergangenen Dezember im Gasthof Hirzinger in Riedering kennen. Das nuancierte Spiel von David und seiner Kollegin Annabel Opelt hatte eine sehr große Wirkung auf mich: Nach diesem Abend sah ich die Blockflöte mit anderen Augen.

Nach dem Konzert erwähnte David in einem Gespräch mit mir, dass man ihn regelmäßig mit seinen drei Brüdern Fabian, Lukas und Jonathan auf der Bühne erleben könne. Ein Instrument spielt jeder der vier Jungs, seit er sich daran erinnern kann. Doch erst eine gemeinsame Familien-CD im Jahr 2014 brachte die zwischen 18 und 28 Jahre alten Brüder auf die Idee, ein gemeinsames musikalisches Projekt zu starten. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten sie schließlich 2017 im Rahmen der Biennale Sindelfingen. Im selben Jahr folgte fünf Konzerte im Rahmen der Weltausstellung Reformation in Wittenberg, ein Gastspiel in den USA anlässlich des Jubiläums des Grohmann Museum in der Milwaukee School of Engineering und die ersten COLOURFUL CONCERTs. Mit diesem Konzertkonzept wollen die Brüder hochwertige Kunstmusik mit dem sogenannten „easy-listening“ verbinden. Da wird ein klassisches Stück, das ursprünglich für ein Duo komponiert wurde, plötzlich von allen vier Brüdern gespielt oder Chopin’s e-Moll Prelude erklingt in einer neuen, ungewohnten Art und Weise. Den einen Hanke-Stil gibt es sowieso nicht: Klassische Stücke finden sich genau im Repertoire der vier Brüder, wie Salon- oder Jazzmusik. David, Fabian, Lukas und Jonathan ist es vor allem wichtig, ihren Zuhörern viel selbst arrangierte Stücke auf der Bühne zu präsentieren.

 

Während David sein Blockflöten-Studium in Konzertfach&Pädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste und der Musikuniversität Wien schon vor einigen Jahren erfolgreich absolviert hat, studieren seine Brüder derzeit noch an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Ende 2018 starteten sie eine Crowdfunding-Kampagne für ihre erste CD ELEMENTS, die im Januar 2019 erschien und unter anderem Songs des zeitgenössischen britischen Komponisten Oliver Davis, den Song „Minimal Techno“ von Juri de Marco, Eigenkompositionen von Jonathan Hanke oder den „One World Song“ von Aleksey Igudesman enthält. Igudesman höchstpersönlich komponierte übrigens extra für das Ensemble das Werk 7 CONTINENTS – ein wilder Streifzug durch Epochen, Kulturen und Stile von A wie Aborigines bis Z wie ZZ Top.

Mich beeindruckt nicht nur die musikalische Bandbreite der vier Hanke-Brüder, sondern vor allem auch ihr Auftritt in den sozialen Netzwerken. Mit der richtigen Mischung aus Professionalität und Individualität gestalten die Musiker den Content für ihren Instagram– und ihren Facebook-Kanal – besonders gerne verfolge ich ihre Backstage-Stories hinter den Kulissen ihrer zahlreichen Konzerte.

Die Hanke-Brothers sind ein Familien-Unternehmen im allerbesten Sinne – ich hoffe, dass ich David, Fabian, Lukas und Jonathan bald einmal live auf der Bühne erleben darf!

Die nächsten Konzerte der Brüder: 

KIRCHENMUSIKFESTIVAL SCHWÄBISCH-GMÜND

2.8.2019 | 21.30 UHR | JOHANNISKIRCHE SCHWÄBISCH GMÜND

Podium Junge Talente: Hanke Brothers

„Colourful Concert“: Musik im Fluss für Tuba, Klavier, Viola und Blockflöte

Weitere Infos

BLUMHARDT-GEDENKFEIER
3.8.2019 | 18:30 UHR | KURPARK BAD BOLL

Musik: Hanke Brothers

Moderation: Oberkirchenrat Prof. Dr. Ulrich Heckel Wortbeiträge u. a. von Dekan i.R. Klaus Scheffbuch, Albrecht Esche M.A., Pfarrerin Anna Lörcher, Pfarrerin Mechthild Friz Heike Baehrens MdB, Pfarrer Tobias Schart u. a. m.

Anmeldung unter www.ev-akademie-boll.de/akademie.html Teilnahme inkl. Sommerbuffet und Bowle: 28 Euro

SAISONERÖFFNUNG MEISTERKONZERTE GÖPPINGEN
13.9.2019 | ALTES E-WERK GÖPPINGEN

Weitere Infos coming soon: Kulturkreis Göppingen

KLIEMANNSLAND
21.9.2019 | 15 UHR | CAFE IM KLIEMANNSLAND
Eichenstraße 14, 27404 Elsdorf
ELEMENTS | THEATERHAUS STUTTGART
27.9.2019 | 19 UHR | GROSSER SAAL T1, THEATERHAUS STUTTGART

Das Konzert zur CD “Elements”

Tickets hier

SILVESTERKONZERT
31.12.2019 | ROSENHEIM

more infos coming soon


Mehr Infos unter: 

https://www.hankebrothers.de

Facebook @HANKEBROTHERS

Instagram @hankebrothers

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: