Kategorien
Allgemein

Lesen und lauschen #13: „Im deutschen November“ von Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche: "Im deutschen November" by Lena Kettner

Wenn der Herbst Einzug hält, wird das Bewusstsein um die eigene Endlichkeit umso stärker…

„Im deutschen November“ von Friedrich Nietzsche (1844-1900) handelt vom November, dem wohl schwierigsten Monat des Herbstes. Während das goldene Licht des Septembers und Oktobers die Blätter der Bäume noch in vollem Glanz erstrahlen lässt, verändert das Grau des Novembers die Natur grundlegend. Während die Zugvögel sich in wärmere Gefilde begeben können, müssen die Menschen inmitten der düsteren November-Stimmung etwas finden, das ihr Herz erhellt. Jedoch kann sich selbst die wunderschöne Sternenblume, die bis in den Frost hinein blüht, der Vergänglichkeit nicht entziehen und wird letztendlich gepflückt.

„Dies ist der Herbst, der bricht dir noch das Herz!“

„Fliege fort! fliege fort!“

 

Von Die Kulturflüsterin

PR-Managerin I kulturbegeistert I Theater, Film, Fernsehen, Kunst I Social Media I Digitale Geschichtenerzählerin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.