Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster

“Nach draußen muss man schauen frei”

Janus Torp in “Draußen vor der Tür” © Christoph Hertel

Ein Jahr nach der live aus den Wohnungen seiner Darsteller*innen gestreamten Inszenierung “Wir sind noch einmal davongekommen” mit Studentinnen und Studenten der Bayerischen Theaterakademie August Everding ist dem Regisseur Marcel Kohler mit dem Tonfilm “Draußen vor der Tür” am Nationaltheater Weimar wieder ein Geniestreich gelungen. Ein paar Gedanken über sehr beeindruckendes filmisches Theaterexperiment.