Kategorien
Allgemein Buchgeflüster Interviews

#Interview mit dem Schriftsteller und Aktivisten Maximilian Dorner

Der Schriftsteller und Aktivist Max Dorner © privat

“Steht auf, wenn ihr nicht könnt”: Derzeit jongliert der Münchner Autor Maximilian Dorner nicht nur auf dem Papier virtuos mit Worten. Am 15. März 2020 tritt er bei der Kommunalwahl in München als Stadtradtskandidat für die GRÜNEN an, um seine Stimme für alle Menschen mit Behinderung in der bayerischen Hauptstadt zu erheben. Dorner ist ein Tausendsassa, der das Leben mit einem Handicap nicht nur aus Büchern kennt: 2006 erkrankte der Aktivist und Schriftsteller an der unheilbaren Nervenkrankheit Multiple Sklerose. Ein Gespräch in Haidhausen über Literatur, die Münchner Kulturlandschaft und den Umgang mit dem Thema Behinderung.

Kategorien
Allgemein Kulturgeflüster der Woche Kunstgeflüster

Kulturgeflüster der Woche #13: Die Kunst des David Wojnarowicz

David Wojnarowicz with Tom Warren “Self-Portrait of David Wojnarowicz”, 1983–84 © Courtesy the Estate of David Wojnarowicz and P.P.O.W, New York

Das Werk des 1954 in New Jersey geborenen und 1992 an den Folgen einer AIDS-Erkrankung in New York verstorbenen Künstlers, Schriftstellers und Aktivisten David Wojnarowicz lässt mich nicht mehr los, seit ich die Ausstellung History Keeps Me Awake at Night im Musée d’Art Moderne (MUDAM) der Stadt Luxemburg gesehen habe. Ein Porträt eines politisch wachen, sozial engagierten und sehr kreativen Mannes.