Kategorien
Allgemein Lesestunde

Gespräch aus der Hörspielwerkstatt #1 mit Denijen Pauljević

 

Gespräche aus der Hörspielwerkstatt by Akademie d. darst. Künste

„Gespräche aus der Hörspielwerkstatt“: Meine neue Gesprächsreihe für die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste.

Seit 1977 zeichnet die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste in Kooperation mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten das sogenannte „Hörspiel des Monats“ aus. Nun widmet sie ihrem Langzeitprojekt erstmals eine eigene monatliche Hintergrund-Gesprächsreihe, bei der ich mit den Macher*innen des jeweiligen Hörspiels ins Gespräch kommen darf.

In der ersten Folge des neuen Formats „Gespräche aus der Hörspielwerkstatt“ habe ich mich mit dem Autor Denijen Pauljević über sein herausragendes Hörspieldebüt „Das Schneckenhausgrab“, das vom Bayerischen Rundfunk produziert wurde, unterhalten.

Darin bewegen sich die Zuhörerinnen und Zuhörer gemeinsam mit der jungen Romni Ramisa durch München. Eigentlich wollte sie Lehrerin werden – doch die Erfüllung ihre Berufswunsches blieb ihr als Romni in Serbien verwehrt. Seit neun Jahren lebt Ramisa in München- anfangs noch in der Hoffnung, Asyl bewilligt zu bekommen; länger schon in der Angst, abgeschoben zu werden. Rasmisa fegt Laub auf einem Friedhof, ein Ein-Euro-Job. Weil sie keine Wohnung mehr hat, lebt sie mittlerweile dort, wo sie arbeitet: Zwischen den Grabsteinen.

Ramisa ist wütend auf München, dieses ein „hinterhältige Stück Stadt“, das es ihr als Geduldeter nicht leicht macht, sich dort heimisch zu fühlen. Doch Ramisa sieht sich nie als Opfer an. Trotz aller Schwierigkeiten denkt sie gar nicht daran, München zu verlassen: Denn die Stadt gehört auch ihr, der jungen Romni aus Serbien.

„Das Schneckengrabhaus“ ist das Hörspieldebüt von Denijen Pauljević, der in Belgrad geboren wurde und in den 1990er Jahren während der Jugoslawien-Kriege nach München kam, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. Er studierte interkulturelle Kommunikation, nahm an der Drehbuchwerkstatt der Hochschule für Fernsehen und Film in München teil und arbeitet seither an verschiedenen Literatur-, Drehbuch- und Theaterprojekten.

© Kalle Singer

Mehr Informationen über die Reihe „Hörspiel des Jahres“ findet ihr hier:
https://darstellendekuenste.de/hoerspiel-des-monats-jahres

Mehr Informationen über die Arbeit von Denijen Pauljević: 
http://www.denijen.com/

Kommentar verfassen Antwort abbrechen