Kategorien
Allgemein

Horizonterweiterung

Am 07. Oktober 2021 durfte ich Teil eines besonderen Social Media Meetups in Köln sein: Anlässlich der Ausstellung In die Weite luden das im Bau befindliche jüdische Museum MiQua. LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln und das Kolumba Museum rund 30 ausgewählte Blogger:innen, Journalist:innen und Kulturschaffende dazu ein, die einzigartige Schau mit Werken aus der Kolumba-Sammlung, 100 Objekten aus deutschen Museen und internationalen Leihgaben individuell zu entdecken. Ein Rückblick auf einen außergewöhnlichen Abend am Ende des diesjährigen Festjahres “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.

#Pressereise #Werbung #unbezahlt

Kategorien
Allgemein

Digitaler #Kulturtipp: “Oblomow revisited” am Schauspiel Köln

Den Entstehungsprozess einer Theaterinszenierung von Anfang bis zum Ende begleiten: Das kann man momentan am Schauspiel Köln, wo der Regisseur Luk Perceval gemeinsam mit vier Ensemblemitgliedern des Hauses das Stück “Oblomow revisited” frei nach Iwan Gontscharows Roman OBLOMOW erarbeitet.

Kategorien
Allgemein

Die großen Opernstimmen von morgen

Am 25.09.2021 fand im Waiblinger Bürgerzentrum das Abschlusskonzert der 2. Internationalen Opernwerkstatt Waiblingen statt. Eine Woche lang war die schwäbische Kleinstadt von 20.-25.09.2021 Zentrum des internationalen Opernnachwuchses: Zwölf Stipendiatinnen und Stipendiaten bekamen dort die Gelegenheit, mit der aus Waiblingen stammenden Sopranistin Melanie Diener und dem Bariton Thomas Hampson zusammen zu arbeiten.

Kategorien
Allgemein

CD-Tipps Herbst 2021

 

Zwei CD-Tipps von mir für den Herbst 2021: Am 17.09. erscheint das neue Album “Troubleshooter” des Trompeters Julian Hesse – und am 08.10. das neue Album “#Infaulenzer” der Liedermacherin Christin Henkel.

Kategorien
Allgemein

#Konzerttipp: “Rape&Culture” im Rahmen des HIDALGO Festival 2021

© Max Ott

Das seit 2018 in München stattfindende HIDALGO Festival für junge Klassik geht mit einem äußerst engagierten, mutigen Programm in seine vierte Runde: Am 11., 12. und 14.09.2021 steht das Thema sexualisierte Gewalt im Zentrum des Musiktheaters “RAPE&CULTURE“.