Kategorien
Allgemein Kunstgeflüster

Faces for the Names

Felix Zernik

Wenn sich das eigene Haus in eine Gedenkstätte für die Opfer der Shoah verwandelt: Mit ihrer Aktion „Faces for the Names“ etablieren Terry Swartzberg und der Motion Designer Julian Giebelen eine ganz eigene, unmittelbare Form von Erinnerungskultur, indem sie die Fotos der jüdischen Frauen und Männer an die Wände ihrer ehemaligen Wohnhäuser in München projizieren.

Ein Rückblick auf einen sehr bewegenden Abend in der Agnesstrasse 10, 14 und 59.

Kategorien
Allgemein Kunstgeflüster

Biennale in a book: Das kostenlose Digitalprogramm der Biennale für aktuelle Fotografie

 

Bis 30. September 2022 kann man mithilfe des kostenlosen Digital-Programms „Biennale in a Book„, das im Rahmen der Biennale für aktuelle Fotografie konzipiert wurde, Kurator*in seiner eigenen Fotografie-Ausstellung werden.

Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster Lesestunde

Gespräch aus der Hörspielwerkstatt #3 mit Helgard Haug

Helgard Haug © Mara von Kummer

Mein drittes „Gespräch aus der Hörspielwerkstatt“ für die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste durfte ich mit der Autorin und Regisseurin Helgard Haug führen. Seit rund 20 Jahren entwickelt Haug gemeinsam mit Daniel Wetzel und Stefan Kaegi als Künstlergruppe Rimini Protokoll Bühnenstücke, Interventionen, szenische Installationen und Hörspiele mit Expertinnen und Experten des Alltags, die ihr Wissen und Können jenseits Theaters erprobt haben.

Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster

Internationaler Wettbewerb für Liedkunst 2022

Von 20.09. bis 25.09.2020 findet der 13. Internationale Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart 2022 – einer der ältesten und traditionsreichsten Wettbewerbe seiner Art im deutschsprachigen Raum – in Staatlichen Hochschule Musik und Darstellende Kunst Stuttgart statt. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 10. Juli.

Kategorien
Allgemein Lesestunde

Gespräch aus der Hörspielwerkstatt #2 mit Jörg Schlüter

Gespräche aus der Hörspielwerkstatt #2 Jörg Schlüter by Akademie d. darst. Künste

In meinem zweiten Gespräch aus der Hörspielwerkstatt für die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hatte ich die große Freude, mit dem Hörspielregisseur Jörg Schlüter über seine Regiearbeit zu Leon Englers Hörspiel „Satellitenbilder einer Kindheit“ sprechen zu dürfen.