• Allgemein,  Bühnengeflüster,  Buchgeflüster,  Filmgeflüster,  Interviews,  Kunstgeflüster,  Reisegeflüster

    Ein Jahr Kulturflüsterei

    Zu Besuch in der Pinakothek der Moderne im Oktober 2017, wo der Nachwuchsregisseur Moritz Hauthaler seine Installation "Das Bienenhaus im Zementgarten" präsentierteBeim Berliner Theatertreffen im Mai 2017Die große Modigliani-Ausstellung in der Londoner Tate Modern, Dezember 2017Zu Besuch im Lenbachhaus bei der Ausstellung »After the Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert« im September 2017Auf der Georgischen Heerstraße im September 2017Die bezaubernde Friederike Ott - vielen Dank für das fantastische Interview!#denkanstoesse : Der Social Walk des Ägyptischen Museums München am 17. Juni 2017Der erste #BFinstawalk: Hinter den Kulissen der Bayreuther FestspieleDie großartige Stefanie Reinsperger, meine erste Interviewparterin! In der Dauerausstellung der Londoner Tate, Februar 2017Die Pinakothek der Moderne bei der Langen Nacht der Münchner Museen 2017"One Two Three Swing!", eine Installation des dänischen Künstlerkollektivs SUPERFLEX in der Londoner Tate Modern, Dezember 2017Vielen Dank für das wunderbare Interview, Nuran David Calis!Hinter den Kulissen der Bayereuther Festspiele beim ersten #BFinstawalk im Juli 2017Eine beeindruckende TV-Aufzeichnung von Ulrisch Rasches "Die Räuber"-Inszenierung (Residenztheater München) habe ich im Mai im Rahmen des Berliner Theatertreffens gesehen: Vielen Dank für das ausführliche Interview dazu, lieber Wolfang Horn (Redakteur 3sat)!Zu Gast bei der documenta 14 in Kassel im Juli 2017In der armenischen Hauptstadt Eriwan im September 2017Der Maler Carsten Fock Wenn Instagram dich mit spannenden Künstlerin zusammenbringt: Meeting Annina Roescheisen!Der erste #BFinstawalk: Hinter den Kulissen der Bayreuther FestspieleWenn ehemalige Filmhochschul-Kommilitonen ihre Filme erfolgreich ins Kino bringen: Danke für das tolle Interview zu "Einmal bitte alles", liebe Helena Hufnagel!In der GRIMMWELT Kassel im Juli 2017Die Schauspielerin Tanja Schleiff in der ARD-Serie "Charité"

    Mein erstes Jahr als Kulturbloggerin – ein sehr persönlicher Jahresrückblick…

  • Allgemein,  Bühnengeflüster,  Filmgeflüster,  Kunstgeflüster

    #TV-Geflüster

     

     

    „Deutsche fordern: ARD und ZDF müssen mehr bieten“ so lautete die Überschrift zu einem Artikel im Magazin Focus vor einigen Jahren anlässlich der Neuregelung der Rundfunkgebühren. Gleichzeitig schreibt die Stuttgarter Zeitung, dass man mit „einer gewissen demütigen  Nüchternheit feststellen muss, dass summa summarum sehr viel weniger Menschen die Programme von Arte, Phönix und 3Sat nutzen als jene beiden Kanäle, die im vergangenen Jahr im Durchschnitt die höchsten Einschaltquoten erzielten, nämlich ZDF und ARD.“  Wenn man diese Auswahl, die die öffentlich-rechtlichen Sender bietet, nutzt, kann man kaum in die Klagen der Kritiker mit einstimmen. Ich nutze sie und werde dadurch immer wieder auf neue Künstler und Kultureinrichtungen aufmerksam…