Kategorien
Adventsgeflüster Allgemein Buchgeflüster

Adventsgeflüster #22: Ein Weihnachtsgruß von Lilly Maier zum Beginn des Chanukka-Festes

Chanukka-Leuchter: Jeden Tag wird während des jüdischen Lichterfests eine Kerze angezündet, um an das Wunder der Öllampe zu erinnern, die acht Tage brannte © Privatbesitz Lilly Maier.

Heute beginnt das jüdische Lichterfest Chanukka, das an die Wiedereinweihung des zweiten Tempels in Jerusalem im Jahr 164 v. Chr. erinnert. Auf wundersame Weise brannte dort eine Öllampe, die Öl für nur einen einzigen Tag enthielt, ganze 8 Tage lang. 2019 fällt das Chanukka auf die Woche vom 22. bis 30. Dezember – jeden Tag entzündet man während dieser Woche eine neue Kerze. In meinem heutigen Adventskalender-Eintrag geht es um eine ganz besondere Chanukka-Feier und um das eindrucksvolles Buch Arthur und Lilly der Historikerin und Autorin Lilly Maier

Kategorien
Adventsgeflüster Allgemein Kunstgeflüster

Adventsgeflüster #14: Erika Mann in der Monacensia

Noch bis 30.06.2020 kann man im Rahmen der spannenden Ausstellung Erika Mann. Kabarettistin – Kriegsreporterin – Politische Rednerin in der Monacensia in München-Bogenhausen mehr über das Leben dieser außergewöhnlichen Frau und engagierten Künstlerin erfahren. Gemeinsam mit anderen Kulturbloggern durfte ich Mitte November an einem exklusiven Bloggerwalk des Hauses teilnehmen.

Kategorien
Adventsgeflüster Allgemein Buchgeflüster

Adventsgeflüster #13: „Wolkenbrot“ und die Lichtbilder von Kim Hyang Soo

© Mixtvision Verlag

Am heutigen Tag der heiligen Lucia, der vor der Einführung des Gregorianischen Kalenders in Schweden im Jahr 1752 gut ein Jahrhundert lang der kürzeste Tag des Jahres war, stelle ich euch mit Wolkenbrot ein Buch der koreanischen Illustratorin Baek Hee Na und des Fotografen Kim Hyang Soo vor, in dem die beiden Künstler durch ihre einzigartigen Lichtbild-Kompositionen eine neue Welt erschaffen.

Kategorien
Allgemein Buchgeflüster

Lesen und lauschen #11: Der alte Mann und der Bär

Der Martinstag am 11. November zählt für mich seit jeher zu den wichtigsten Gedenktagen im Jahresverlauf. In meinem neuesten „Lesen und Lauschen“-Eintrag möchte ich euch das Buch „Der alte Mann und der Bär“ von Janosch vorstellen, in dem der Autor die Botschaft des Heiligen Martin auf eine unsentimentale, sehr berührende Art und Weise in die Neuzeit übertragen hat.

Kategorien
Allgemein Buchgeflüster Interviews

#Interview mit Lilly Maier

© Heyne Verlag

Mit 11 Jahren lernte Lilly Maier bei einem Besuch in der Wiener Wohnung ihrer Familie Arthur Kern kennen, der einst seine Kindertage in eben dieser Wohnung verbracht hatte und 1939 von seinen seinen jüdischen Eltern mit einem Kindertransport nach Frankreich geschickt worden war. Die schicksalshafte Begegnung führte nicht nur zu einer engen Freundschaft zwischen Arthur und Lilly: Ab 2011 studierte Lilly Maier Geschichte und Journalismus an der LMU München und begann, sich wissenschaftlich mit dem Thema Kindertransporte auseinanderzusetzen. Im November 2018 erschien ihr beeindruckendes Buch Arthur und Lilly Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende – Zwei Leben, eine Geschichte im Heyne Verlag.

Ein Gespräch über Wahrheitsfindung, Wissensvermittlung und Freundschaft.