Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster

Tanz der Emotionen: Eine Ballett-Uraufführung und ein Musicalabend in der Bayerischen Staatsoper

Der Juni 2020 steht an der Bayerischen Staatsoper ganz im Zeichen des Festen Samstags und des Freien Sonntags: Während an den Samstagen Monodramen mit Musikerinnen und Musikern des Bayerischen Staatsorchesters und Sängerinnen und Sängern, die im Ensemble engagiert oder eng mit der Bayerischen Staatsoper eng verbunden sind, sowie Neukreationen des Bayerischen Staatsballetts präsentiert werden, gehört die Bühne an den Sonntagabenden ausgewählten Künstlern aus der Freien Szene. Ein Bericht über die Uraufführung des Ballettstücks petit pas und über den Liederabend mit dem Musicaldarsteller Philipp Büttner.

Kategorien
Allgemein Kunstgeflüster

Kulturtipps Juni 2020

Endlich gewinnt das öffentliche Kulturleben wieder an Fahrt: Meine Kulturtipps für den Juni 2020!

Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster Interviews

#Interview mit dem Musiker Christian Frank

© Hannes Reisinger

Er ist ein musikalischer Grenzgänger zwischen Klassik, Jazz und Musical: Als Arrangeur, Komponist, Dirigent und Bandleader begeistert der österreichische Pianist Christian Frank sein Publikum durch seine enorme künstlerische Bandbreite und Offenheit. Eine Begegnung mit dem künstlerischen Leiter des Theater in der Josefstadt und des Kabarett Simpl im Juni 2020 auf Zoom.

Kategorien
Allgemein Flüstertöne Kunstgeflüster

Der Ruf der Freiheit

„Liberty Suspended“: So heißt das neue Werk des Street Art-Künstlers LAPIZ, das im April 2020 im Hamburger Stadtteil Sankt Pauli zu sehen war. Ein paar Gedanken von LAPIZ und mir zum Thema Freiheit in den Zeiten der Corona-Krise.

Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster Filmgeflüster

Fassbinders Erben

12qm Körperformation II Ein digitales Kurzdrama (Previsual) mit virtueller Knetmasse von Emre Akal und Kazim Akal

Am 31. Mai 2020 wäre Rainer Werner Fassbinder 75 Jahre alt geworden. In Zusammenarbeit mit den Fassbindertagen e.V. präsentierte das Filmmuseum München an seinem Geburtstagsabend zwischen 20 und 24 Uhr sechs Kurzfilme von Münchner Künstlern, die den Geist des legendären Regisseurs wieder aufleben ließen, ohne dessen Werk zu verklären. Eine Kurzkritik zu den drei bemerkenswertesten Werken, die im Rahmen des Online-Benefiz-Events für die Münchner Programmkinos entstanden.