Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster Interviews

Ein Königreich für eine Blechtrommel

Vor 10 Jahren war Nico Holonics mein erster Interviewpartner überhaupt: Ein Wiedersehen im Februar 2019 hinter den Kulissen des Berliner Ensemble, wo der Schauspieler seit der Spielzeit 2017/2018 engagiert ist…

Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster Interviews

#Interview mit dem Arcis Saxophon Quartett

Das Arcis Saxophon Quartett von links nach rechts: Jure Knez, Ricarda Fuss, Edoardo Zotti und Claus Hierluksch, © Harald Hoffmann

Das Saxophon verband ich in der Vergangenheit vor allem mit Jazz und Bigband-Klängen – doch dann lernte ich die Mitglieder des Arcis Saxophon Quartett kennenlernte. In einem Jahr, in dem das Saxophon nur vom Deutschen Musikrat zum „Instrument des Jahres“ gekürt wurde, feiert das außergewöhnliche Kammermusik-Ensemble sein 10-jähriges Jubiläum. Ein Gespräch über musikalische Perfektion, Sympathie, Castings und Konzertreisen…

Kategorien
Allgemein Buchgeflüster Interviews Reisegeflüster

#Interview mit Helme Heine

© Helme Heine/ helmeheine.de

Seit dem weltweiten Erfolg seines ersten Kinderbuches Das Elefanteneinmaleins veröffentlichte der renommierte Schriftsteller Helme Heine mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher, die in 35 Sprachen übersetzt wurden. Ein Gespräch in seinem neuseeländischen Wohnort Russell über seine Wahlheimat Neuseeland, die Entwicklung seiner Figuren und den Wert von Freundschaften…

Kategorien
Allgemein Filmgeflüster Interviews

#Interview mit Benedikt Schwarzer

Mit „Die Geheimnisse des schönen Leo“ gelingt Benedikt Schwarzer nicht nur um umfassendes Porträt des CSU-Politikers Leo Wagner, der durch seine Stimmenthaltung 1972 beim Konstruktiven Misstrauensvotum gegen Willy Brandt für einen der größten politischen Skandale in der Geschichte der Bonner Republik sorgte. In seinem Debütfilm „Die Geheimnisse des schönen Leo“, der am 17.01. in den deutschen Kinos startet, begibt sich der Regisseur auch auf eine familiäre Spurensuche, die manch schmerzliche Wahrheit ans Tageslicht bringt.

Kategorien
Allgemein Bühnengeflüster Interviews

#Interview mit Thomas Schütz

© Sophia Kirst

Seit Mai 2017 gibt es im Chiemgau eine neue Konzertreihe: Nightingale. natur I kultur ist die musikalische Verbindung von Kultur und Natur. An außergewöhnlichen Konzertorten wie auf einer Berghütte, in ehemaligen Fabrik oder in einem traditionellen Gasthof werden dem Publikum Hörerlebnisse auf höchstem musikalischem Niveau präsentiert. Gegründet wurde die Konzertreihe 2017 von dem Bariton Thomas Schütz, der in Prien am Chiemsee aufgewachsen ist. Ein Gespräch über die klassischen Musik im allgemeinen, die Konzertreihe Nightingale im speziellen und die Ausweitung der Nightingale-Idee auf andere Kunst- und Kultursparten.